InfraRecorder

Das Programm InfraRecorder, welches es erst seit 2006 gibt, ist eines der wenigen kostenlosen Brennprogramme unter Windows, welche eine grafische Oberfläche haben. Grund genug, sich das kostenlose Brennprogramm einmal näher anzuschauen. Denn damit ist es nicht mehr notwendig, teure Brenn-Programme zu kaufen um damit regelmäßig Spiele, Musik oder Backups auf CD sichern zu können.

Allerdings kann InfraRecorder noch viel mehr! Denn es kann CDs 1zu1 kopieren, Audio-Cds als MP3 auf dem Rechner speichern oder doppelbeschichtete CDs bespielen. Auch kann es Video-Dateien auf eine DVD brennen. Kurz gesagt: InfaRecorder kann alles, was teure Brennprogramme auch können! Nur eben kostenlos.

Ein weiterer Vorteil von InfraRecorder ist es, dass es inzwischen eine Portable-Version gibt. Damit kann man InfraRecorder auch von einem USB-Stick (oder einer SD-Karte) betreiben. Es ist also auch möglich, das Programm zu seinen Freunden mitzunehmen und schnell etwas zu brennen – auch wenn die andere Person gar kein Brennprogramm hat.

Natürlich hat InfraRecorder große Vorteile gegenüber der Windows-internen Brennsoftware. Zwar beherrscht auch Windows Drag&Drop, doch hat InfraRecorder weitaus mehr (und nützlichere) Funktionen für den User. Zum Glück ist das Programm als Open-Source erschienen und kann kostenlos heruntergeladen werden. Das Programm ist nur wenige MB groß und läuft auch auf älteren Rechnern. Außer den Kosten für die Datenübertragung aus dem Internet stehen keinerlei Kosten. Wer allerdings eine Datenflatrate hat, braucht sich auch darüber keine Gedanken machen.